Zehntausende bei Beerdigung von Feuerwehrleuten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teheran – Zehntausende Menschen haben am Montag im Iran an der Beerdigung der Feuerwehrleute teilgenommen, die bei einem Brandinferno und dem anschließenden Einsturz eines Einkaufszentrums in Teheran ums Leben gekommen sind.

Sie wurden im sogenannten Märtyrer-Teil des Behescht Sahra Friedhofs begraben wurden. Bei dem Brandinferno im Teheraner Einkaufszentrum Plasco kamen am 19. Januar insgesamt 26 Menschen ums Leben, unter ihnen die 16 Feuerwehrleute. Die Feuerwehrleute konnten am Donnerstag vergangener Woche zunächst alle Menschen aus dem brennenden Einkaufszentrum holen, wurden dann aber vom plötzlichen Einsturz überrascht.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare