VERBRAUCHER

verbraucher Preisauftrieb verlangsamt sich Der Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland hat sich zum Beginn des Jahres 2018 weiter verlangsamt.

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Preisauftrieb verlangsamt sich. Der Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland hat sich zum Beginn des Jahres 2018 weiter verlangsamt.

Im Januar lag die Jahresteuerungsrate bei 1,6 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag anhand vorläufiger Daten mitteilte. Im Dezember waren es noch 1,7 Prozent und im November 1,8 Prozent. Tiefer in die Tasche greifen mussten Verbraucher erneut vor allem für Nahrungsmittel (plus 3,1 Prozent). Kaltmieten erhöhten sich um 1,7 Prozent. Höhere Mieten machen sich besonders stark bemerkbar, da private Haushalte einen größeren Teil ihrer Konsumausgaben dafür aufwenden. Energie verteuerte sich trotz gestiegener Ölpreise dagegen vergleichsweise moderat um 0,9 Prozent. Offenbar gleicht der stärkere Euro den Ölpreis-Anstieg aus.  dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare