SPD

Ehegattensplitting Wer bisher auf diese Art Steuern spart, für den soll sich nichts ändern.

Ab einem Stichtag soll es aber für neu veranlagte Ehepaare statt Ehegattensplitting nur noch einen Partnerschaftstarif geben. Beide Partner werden dann individuell besteuert – mit einem gleich hohen Durchschnittssatz. Homosexuelle Lebenspartnerschaften werden praktisch gleichgestellt.

Betreuungsgeld

Die SPD will es wieder abschaffen – und das Geld in Kinderbetreuung außerhalb der Familien stecken. Kindergeld: Familien mit einem Einkommen unter 3000 Euro erhalten zum Kindergeld (184 Euro) einen maximalen Kinderzuschlag von bis zu 140 Euro. Der Steuervorteil für Höherverdienende durch das Absetzen des Kinderfreibetrages soll entfallen.

Kinderbetreuung

Geht jemand wegen der Familie in Teilzeit, soll es einen Rechtsanspruch auf Rückkehr zur Vollzeitbeschäftigung geben.

Kommentare