Der richtige Tarif beim Surfen & Telefonieren Kfz-Versicherung: Sparen mit Einmalzahlung

DER RICHTIGE TARIF BEIM SURFEN ; KFZ-VERSICHERUNG: SPAREN MIT EINMALZAHLUNG

verbraucher

DER RICHTIGE TARIF BEIM SURFEN

Der Telekommunikationsmarkt wandelt sich schnell. Das günstige Angebot von heute, kann morgen schon unterboten werden. Preise vergleichen ist daher Pflicht. Die Verbraucherzentralen raten, sich vor dem Kauf Gedanken über die individuellen Ansprüche zu machen. Wer ein neues Mobiltelefon sucht, sollte sich fragen: Brauche ich das Handy nur zum Telefonieren und SMS-Schreiben? Gute Modelle gibt es dann bereits für unter 100 Euro. Möchte ich aber auch im Internet surfen, E-Mails schreiben und Apps nutzen, sollte es schon ein Smartphone sein. Bei Smartphones sollte man bedenken, dass die Wahl für einen Hersteller zugleich über das installierte Betriebssystem entscheidet.

Auch bei den Tarifen ist das Angebot groß. Bei Mobilfunkverträgen sollte man grundsätzlich vor dem Abschluss prüfen, ob der gewünschte Anbieter über ausreichend Netzabdeckung am Wohnort verfügt. Den Mobilfunkvertrag sollte man nach den eigenen Nutzungsgewohnheiten auswählen. Wer selten selbst zum Hörer greift und in erster Linie sicherstellen möchte, für andere erreichbar zu sein, dem empfehlen Verbraucherschützer eine Prepaid-Karte. Prepaid ist englisch und bedeutet vorausbezahlt. Geld wird auf ein Guthabenkonto einbezahlt und dann abtelefoniert – die monatliche Grundgebühr entfällt, außerdem kann man die Ausgaben sehr gut kontrollieren. Wer sich für ein Smartphone entscheidet und im Internet surfen möchte, sollte dagegen unbedingt eine Flatrate buchen.

KFZ-VERSICHERUNG: SPAREN MIT EINMALZAHLUNG

Wer seine Kfz-Versicherung jährlich im Voraus bezahlt, kann bis zu zehn Prozent sparen. Das hat das Vergleichsportal Toptarif.de ermittelt. In der Regel sind Beiträge bei Einmalzahlungen je nach Anbieter fünf bis zehn Prozent günstiger als bei vierteljährlichen Zahlungen. Die Hälfte der von dem Portal erfassten Autohalter macht sich das zu Nutzen und bezahlt die Kfz-Versicherung im Voraus. Kostet die Versicherung mehr als 600 Euro im Jahr, zahlt nur noch knapp ein Viertel (24 Prozent) der Halter den Jahresbetrag im Voraus.

Kommentare