Zusammenarbeit wird fortgesetzt

Die langjährige Zusammenarbeit zwischen der Wirtschaftsförderstelle im Landratsamt Rosenheim und dem Verein Aktivsenioren wird fortgesetzt.

Das hat der neue Rosenheimer Landrat Otto Lederer mit Peter Heßner von der Förderstelle sowie den Aktivsenioren Harald Wachholz (Kassier), Bernd Remmelberger (Vorsitzender) und Professor Dr. Peter Zaiss (stellvertretender Vorsitzender, von links) bei einem Treffen im Landratsamt besprochen. Lederer hob die Bedeutung des Beratungsangebotes der Wirtschaftssenioren für Firmengründer und Unternehmer heraus. Die Wirtschaftsförderstelle organisiert einmal im Monat einen Beratungstag. Darüber hinaus unterstützt sie Projekte der Wirtschaftsförderung, beispielsweise in der Jury zum Rosenheimer Gründerpreis. re

Kommentare