Umsätze sollen 2019 ausgebaut werden

Josef Stellner re

Josef Stellner, kaufmännischer Geschäftsführer der Byodo Naturkost GmbH:

„Sowohl bei Byodo als auch im Feinsinn – Bioladen mit Genussküche wollen wir unsere Umsätze 2019 weiter ausbauen und organisch wachsen. Dabei sehen wir als große Herausforderung, die es zu meistern gilt, den aktuellen Umbruch in der Naturkostbranche. Doch wir haben uns zum Ende dieses Jahres bereits gut für die Zukunft gerüstet. Die Nachfolgeregelung hat sich mit dem kürzlichen Einstieg von Stephanie Moßbacher, der Tochter des Gründers und Inhabers Michael Moßbacher, bereits geklärt. Ebenso ist die Beteiligungs-AG der GLS-Bank neuer Inhaber der Byodo Naturkost GmbH mit knapp 30 Prozent geworden. Es gilt sich zu vernetzen und Synergien zu schaffen, um sich weiterhin als mittelständisches Familienunternehmen mit verlässlichen Werten auf dem Markt zu behaupten. Produktbezogen werden wir im nächsten Jahr noch stärker Endverbraucher-Meinungen in unsere Produktentwicklung mit einbeziehen. Das wird über ein externes Sensorik-Panel mit Kunden aus der Region umgesetzt, welches an regelmäßig stattfindenden Treffen neue Produkte probiert und sensorisch bewertet.“

Kommentare