Umfrage zum Chiemgau-Tourismus

Traunstein – Um den Tourismus im Chiemgau zielgruppengerecht zu entwickeln und dabei die Belange der Einheimischen angemessen zu berücksichtigen, findet noch bis Ende Februar eine Telefonumfrage vorwiegend im Landkreis Traunstein statt.

Die DWIF-Consulting GmbH aus München befragt zusammen mit dem Marktforschungsunternehmen TM Quadrat 250 zufällig ausgewählte Einheimische anonym zu den Themen Tourismusbewusstsein und -akzeptanz sowie zu Verwandten- und Bekanntenbesuchen. Auftraggeber der Umfrage ist der Verein Chiemgau Tourismus, der sich differenziertere Aussagen über den Tourismus im Chiemgau und dessen wirtschaftliche Bedeutung erhofft.

Kommentare