Traumhauspreis für Regnauer Hausbau

Seebruck – Zweimal Silber: Beim diesjährigen „Deutschen Traumhauspreis“ sicherte sich Regnauer Hausbau nicht nur mit Haus „Sigmaringen“ in der Kategorie „Premiumhäuser“ die begehrte Auszeichnung Silber.

In der Kategorie „Landhäuser“ wurde das jüngste Regnauer Musterhaus „Liesl“ ebenfalls mit Silber gekürt. Mit den jüngsten Prämierungen setzt das Traditionsunternehmen aus dem Chiemgau seine Erfolgssträhne fort: Schon beim Deutschen Traumhauspreis 2019 hatte Regnauer viermal Gold und Silber gewonnen. Für „Liesl“ ist es bereits die fünfte Auszeichnung in Folge. Insgesamt 55 Haushersteller hatten sich dem Wettstreit um den „Deutschen Traumhauspreis“ gestellt. Unter dem Bundesverband Deutscher Fertighausbau als Schirmherrn hatte eine fachkundige Jury fast 170 Hausentwürfe bewertet. Die Unternehmensgruppe Regnauer aus Seebruck am Chiemsee erstellt schlüsselfertige Wohnhäusern in Holz-Fertigbau. Zudem gehört Regnauer im Bereich Wirtschaftsgebäude, Kindergärten und Schulen bundesweit zu den führenden Anbietern.

Kommentare