Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


ALPMA ROTT

Technologiepreisfür innovativeFaltverpackung

Rott – Die Alpma Alpenland Maschinenbau GmbH aus Rott ist von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) und ihren Fachpartnern mit dem International FoodTec Award in Gold ausgezeichnet worden.

Der renommierte Technologiepreis wurde in diesem Jahr an 20 Innovationsprojekte aus der internationalen Lebensmittel- und Zulieferindustrie verliehen. Fünf Neuheiten erhielten den International- FoodTec-Award in Gold, 15 in Silber. Bei der Alpma Frischeverpackung „Fresh Pack“ handelt es sich um eine Faltverpackung, deren Verpackungsfolie auf der Verschlussseite rundum versiegelt wird. Mit einem sehr speziellen Zuschnitt kann die Folie so gefaltet werden, dass Siegelzonen außerhalb des Produktbereiches entstehen. Zusätzlich entsteht auf diese Weise eine manipulationssichere und hygienische Verpackung, die dem Verbraucher die Erstöffnung garantiert. Für einen optimalen Produktschutz benötigt sie daneben weniger Verpackungsmaterial im Vergleich zum Kunststoffbecher. Die Molkerei Weihenstephan setzt bereits auf die patentierte Alpma-Lösung und ist damit der erste Butterhersteller mit der FreshPack-Verpackung auf dem deutschen Markt.

Kommentare