Stierkälberab 367 Euro

Traunstein – Bei der Traunsteiner Kälberversteigerung wurden über 509 Stierkälber aufgetrieben.

Der Verkauf verlief nach Angaben des Rinderzuchtverbands Traunstein flott. Die durchschnittlichen Preise männlicher Mastkälber lagen bei der Gewichtsklasse von 61 bis 70 Kilogramm bei 367 Euro pro Kalb, bei 71 bis 80 Kilogramm schweren Kälbern jeweils bei 456 Euro. Für Stierkälber mit 81 bis 90 Kilogramm Gewicht wurden 484 Euro und für 91 bis 100 Kilogramm 498 Euro pro Kalb erzielt. Bei 82 aufgetriebenen weiblichen Kälbern zur Mast gingen die um die 80 Kilogramm schweren für einen Durchschnittspreis von 289 Euro pro Kalb weg, bei 52 weiblichen Zuchtkälbern die mit circa 84 Kilogramm für 321 Euro. Zudem wurden 28 weibliche Zuchtkälber aufgetrieben, wie der Zuchtverband mitteilt. Der nächste Kälbermarkt in Traunstein findet am Mittwoch, 18. März, statt. Zuchtkälber können noch bis heute, 11. März, angemeldet werden. Der nächste Zuchtviehmarkt ist am nächsten Donnerstag, 12. März.

Kommentare