665 Stierkälber aufgetrieben

Mühldorf. – Der Zuchtverband Mühldorf meldet von der jüngsten Kälberbörse einen Auftrieb von 665 Stierkälbern, 62 Mast- und 64 Zuchtkälbern.

Mit einem Gewicht von 94 Kilo kostete ein Stierkalb im Schnitt 570 Euro. In der niedrigsten Gewichtsklasse 81 bis 90 Kilo gab es einen Kilopreis von 6,43 Euro; für 91 bis 100 Kilo 6,09 Euro sowie 101 bis 110 Kilo 5,63 Euro. Ein Kuhkalb zur Mast wechselte mit einem Durchschnittsgewicht von 90 Kilo für rund 329 Euro den Besitzer. Zuchtkälber brachten im Mittel 92 Kilo 344 Euro. Die nächste Kälberbörse ist am Mittwoch, 15. Juli.

Kommentare