Schülerbeförderung neu ausgeschrieben

Reit im Winkl – Auch wenn derzeit die Schulen geschlossen sind und die Schulbusse Pause haben, ging es jüngst im Reit im Winkler Gemeinderat unter anderem um die Auftragsvergabe für die Durchführung der Schülerbeförderung.

Der bisherige Schulbusvertrag war auf Antrag der Vertragspartnerin Annemarie Bachhuber aufgehoben worden. An der Ausschreibung wurden sieben Unternehmen beteiligt. Der Auftrag erging an den wirtschaftlichsten Bieter, den Regionalverkehr Oberbayern (RVO). sh

Kommentare