Schletter Group: Weltweit drei Großprojekte akquiriert

PV-Anlagen in Nepal, Brasilien und Honduras errichtet derzeit die Schletter Group. re

Mit drei neuen Großprojekten in Asien und Lateinamerika setzt die Schletter Group aus Kirchdorf ihren internationalen Wachstumskurs fort. Die PV-Anlagen in Nepal, Brasilien und Honduras haben eine Gesamtgröße von 85 Megawatt Peak (MWp).

Kirchdorf/Haag–  Verbaut wird jeweils das Schletter-Freiland-System FS. „Die Projekte zeigen, dass wir nicht nur auf die richtigen Märkte, sondern vor allem auch auf die richtige Sourcing-Strategie setzen“, sagte der Geschäftsführer der Schletter Group, Florian Roos. Bei dem Großauftrag aus Brasilien handelt es sich um mehrere Anlagen für Schletters brasilianischen Partner HDT International. In der Karibik, wo die Schletter Group bereits seit mehreren Jahren stark vertreten ist, liefert das Unternehmen die Montagesysteme für ein zehn MWp-Projekt des Neukunden Negratin S.L.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Das Projekt in Nepal hat eine Größe von 25 MWp und wird derzeit in Bidur, rund 25 Kilometer von Kathmandu errichtet. Das geförderte Solarkraftwerk soll einen Beitrag zur Stabilisierung der nepalesischen Stromversorgung leisten.

Kommentare