Rosenheim – Für mehr als 500 Azubis aus der Region Rosenheim begannen diese Woche die Abschlussprüfu

Rosenheim – Für mehr als 500 Azubis aus der Region Rosenheim begannen diese Woche die Abschlussprüfungen, teilt die IHK für München und Oberbayern mit.

343 von ihnen kommen aus dem Landkreis, 178 aus der Stadt Rosenheim. Die schriftlichen Abschlussprüfungen absolvierten 379 Prüflinge (240 aus dem Landkreis, 139 aus der Stadt) in 54 kaufmännischen und verwandten Berufen. Vorwiegend sind dies Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Industriekaufleute sowie Bankkaufleute. Ab dem 4. Dezember folgen die Prüfungen in 71 technischen Berufen für 142 Absolventen (103 aus dem Landkreis, 39 aus der Stadt), darunter angehende Industriemechaniker, Mechatroniker und Elektroniker. Um den IHK-Berufsabschluss zu erreichen, müssen die Azubis im Januar und Februar noch mündliche oder praktische Prüfungen meistern.

Kommentare