IHK BIETET WEITERBILDUNGEN AN

Online-Infoabend zu Prüfungslehrgängen nach der kaufmännischen Ausbildung

Mehr Verantwortung im Personalbereich übernehmen? Den idealen Kandidaten für eine Position aufbauen? Förderung des vorhandenen Wissens sowie die Bindung passender Kandidaten an das Unternehmen: Das sind unter anderem Themen des Prüfungslehrgangs zum/zur Geprüften Personalfachkaufmann/-frau.

München – Bereits mit zwei Jahren Berufspraxis im Personalbereich, nach der kaufmännischen Ausbildung, besteht die Möglichkeit, sich dahingehend weiterzubilden. Der Prüfungslehrgang startet berufsbegleitend am 7. Mai online und am 25. September als Abendveranstaltung. Dank der Förderung können Teilnehmer bis zu 75 Prozent der Lehrgangs- und Prüfungskosten einsparen. Wer außerdem neu in den Personalbereich einsteigt, schafft sich eine Wissensbasis mit den Bausteinen zur IHK-Fachkraft Personalwesen. Dazu gehören Personalmanagement, -entwicklung und -beurteilung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Online-Veranstaltung gibt Informationen zu den Lehrgängen

Alle Module werden regelmäßig angeboten. Nähere Einzelheiten gibt es bei einem unverbindlichen Online-Informationsabend am Donnerstag, 4. März, um 17.30 Uhr zum Lehrgang IHK-Fachkraft Personalwesen, und um 18 Uhr zum Lehrgang Personalfachkaufmann/-frau. Es werden Lehrgangsinhalte, Fördermöglichkeiten und Termine vorgestellt. Um unverbindliche Anmeldung zur Zusendung der Zugangsdaten wird gebeten: per E-Mail an ursula.wagner@ihk-akademie-muenchen.de.

Kommentare