BILDUNGSEXPRESS

Nächste Station Ausbildungsplatz

Mühldorf. – Der jährliche IHK-Bildungsexpress fährt am Samstag, 9. November, wieder von Mühldorf nach Salzburg.

In den Zugabteilen präsentieren sich über 30 Unternehmen aus der Region, die vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten in der heimischen Wirtschaft vorstellen. Der IHK-Bildungsexpress bietet jungen Menschen die großartige Chance, mit einer Vielzahl an Unternehmen aus allen Branchen in Kontakt zu kommen. „Das Konzept bewährt sich heuer im achten Jahr und überzeugt durch das vielfältige Angebot an Gesprächspartnern. Dank der regen Beteiligung unserer Betriebe können sich Schüler über 90 unterschiedliche duale Ausbildungsberufe und Studiengänge informieren“, erklärt Ingrid Obermeier-Osl, IHK-Vizepräsidentin und Vorsitzende des IHK-Regionalausschusses Altötting-Mühldorf. Sie betont: „Davon profitieren nicht nur die Jugendlichen und die begleitenden Eltern, sondern auch die teilnehmenden Betriebe.“ Das Gemeinschaftsprojekt von IHK, Landkreis Mühldorf und Südostbayernbahn werde sehr gut angenommen, weiß Landrat Georg Huber. „Gerade die Eltern wollen genau wissen, welche beruflichen Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten ihre Kinder in der Region haben.“

Kommentare