Mühldorf –Neue Zahlen aus dem Bauhauptgewerbe vom September 2018 hat das Statistische Landesamt Baye

Mühldorf. – Neue Zahlen aus dem Bauhauptgewerbe vom September 2018 hat das Statistische Landesamt Bayern geliefert.

Demnach waren in Monat zehn in Mühldorf 777 Beschäftigte in der Branche tätig, insgesamt in 21 Betrieben. An sie wurden über 2,1 Millionen Euro Entgelte gezahlt. Mit 52  000 geleisteten Arbeitsstunden floß die meiste Arbeitszeit in den Wohnungsbau, gefolgt von öffentlichem und Verkehrsbau (15 000 Stunden) und gewerblichem sowie industriellem Bau (13 000 Stunden). Mit 5,3 Millionen Euro Umsatz ist der Wohnungsbau ebenso Spitzenreiter; insgesamt setzten die Mühldorfer Betriebe im September 9,97 Millionen Euro um. Das Volumen der Auftragseingänge betrug zuletzt insgesamt rund 8,4 Millionen Euro, davon knapp fünf Millionen für Wohnungsbau, 2,7 Millionen Euro für Gewerbebau und 0,7 Millionen Euro für Verkehrsbauprojekte.

Kommentare