Molkerei sucht Bio- und Demetermilch

Demeter-LandwirtVitus Stitzl mit seiner Frau Juliane. re

Chieming – Milch ist nicht gleich Milch. Insbesondere die Qualität von Demeter-Milch wird von Naturkostkunden hoch geschätzt.

Um die steigende Nachfrage bedienen zu können, sucht die Molkerei Berchtesgadener Land gemeinsam mit der Demeter Milchbauerngemeinschaft und Demeter Bayern weitere Milchviehbetriebe, die ihren Hof auf biologisch-dynamische Bewirtschaftung umstellen wollen. Einzelheiten zur Umstellung und Merkmale zur Haltung horntragender Kühe werden von Demeter-Fachberatern am Montag, 14. Januar, im Gasthof Goriwirt in Chieming/Egerer umfassend erläutert und im Praxisbetrieb gezeigt. Bernhard Point ner, Geschäftsführer der Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau, berichtet im Anschluss über die aktuelle Marktlage am Biomarkt und den Demeter-Rohstoffbedarf der heimischen Molkerei. Beginn ist um 9.45 Uhr. Infos und Anmeldung bei Alois Fersch unter Telefon 0 86 24/ 82 97 33 oder per E-Mail an alois.fersch@demeter-bayern.de. re

Kommentare