Mögliche Wege aus der Arbeitslosigkeit

Rosenheim – Der Arbeitsmarkt befindet sich aufgrund von Corona in einer angespannten Situation.

„Die schwierige Lage kann aber auch als Chance genutzt werden, um eine berufliche Weiterbildung bis hin zum Berufsabschluss in Angriff zu nehmen“, meint Michael Schankweiler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Rosenheim. Er weist auf den Bildungsgutschein hin, um Arbeitslosigkeit zu beenden, drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden oder einen fehlenden Berufsabschluss nachzuholen. Mit dem „Arbeit-von-morgen-Gesetz“ (AvmG) besteht seit Ende Mai ein Rechtsanspruch auf Förderung einer beruflichen Weiterbildung mit dem Ziel eines Berufsabschlusses für Arbeitslose und Arbeitnehmer ohne Berufsabschluss. Auch der Gründungszuschuss sei eine Option; Infos über Unterstützungsmöglichkeiten gibt es unter www.arbeitsagentur.de oder Service-Telefon 08 00/4 55 55 00.

Kommentare