Zuchtviehmarkt

Miesbach – 26 Jungkühe gingen nach dem jüngsten Miesbacher Zuchtviehmarkt über die deutsche Grenze.

Die meisten Stiere wurden zum Durchschnittspreis von 2 040 Euro verkauft. Acht Jungkühe wechselten in die Wertklasse IIa, sie erzielten im Schnitt 2 125 Euro. Die restlichen 72 verkauften Jungkühe wurden für 1 712 Euro verkauft. Vier Mehrkalbskühe zum Preis von 1 445 Euro verkauft und drei Kalbinnen, sie erlösten rund 1 557 Euro. Die sechs Bio-Jungkühe brachten ihren Verkäufern etwa 1 941 Euro je Jungkuh. Nächster Markt ist am Mittwoch, 25. Juli.

Kommentare