Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Lohn-Plus bei Brauereien

Rosenheim/Mühldorf/Traunstein. – Wer in Rosenheim in der Produktion und im Vertrieb von Bier arbeitet, bekommt mehr Geld.

Rückwirkend zum März steigen die Tarif-Einkommen in Brauereien um insgesamt 4,1 Prozent. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. „Nach Rückgängen in der ersten Corona-Phase wird längst wieder unter Volllast gebraut“, sagt Manuel Halbmeier, Geschäftsführer der NGG-Region Rosenheim-Oberbayern. Mit der Lohnerhöhung erhielten die Beschäftigten einen „fairen Anteil an den guten Geschäften ihrer Branche.“