Katek erweitert Produktionsnetzwerk

Grassau/München. – Der Elektronikdienstleister Katek, ein Portfoliounternehmen der Primepulse SE mit Sitz in München und einem Standort in Grassau, übernimmt die SMT-Fertigung der Huf-Gruppe in Düsseldorf.

Die neue Einheit Katek Düsseldorf soll die derzeit gut 150 Mitarbeiter beschäftigen, die mit den SMT-Produktionslinien und zugehörigen Service- und Verwaltungsfunktionen übernommen werden. „Wir werden die neue Einheit rasch in unseren Unternehmensverbund integrieren und mittelfristig nicht nur Automotive-Kunden wie Huf mit unseren High-Tech-Komponenten beliefern, sondern diese Kapazitäten auch für unsere anderen Kunden in Telekommunikation, Medizin- und Messtechnik nutzen“, sagte Katek-CEO Rainer Koppitz. Dank der erhöhten Auslastung und der sich ergebenden Synergien, zum Beispiel im Einkauf, sehe man nachhaltige Perspektiven für diesen Standort. Der Vollzug der Transaktion steht aktuell noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden und soll bis Februar 2020 abgeschlossen werden. Katek wurde 1983 als Mitglied der Rosenheimer Kathrein-Gruppe in Grassau gegründet. Im Rahmen seiner Restrukturierung verkaufte Kathrein den Elek tronik-Dienstleister im Frühjahr 2018 an die Primepulse SE.

Kommentare