Karstadt Rosenheim fürs Erste gerettet

Rosenheim – Die gute Nachricht für die Rosenheimer Angestellten von Galeria Karstadt Kaufhof und die Innenstadt traf am gestrigen Freitag kurz vor 15 Uhr ein: Karstadt Rosenheim ist wohl nicht von den Streichungen betroffen.

Die Filiale in Rosenheim steht jedenfalls nicht auf der Liste der 62 Filialen, die der Karstadt-Kaufhof-Konzern schließen will. Das erfuhren die OVB-Heimatzeitungen von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Hubert Thiermeyer, Fachbereichsleiter Handel bei Verdi Bayern, warnt allerdings davor, zu früh Entwarnung zu geben. Er fürchtet, dass die geplanten Schließungen erst der Anfang sein könnten. Nicht erfasst vom derzeitigen Konzept seien beispielsweise die Karstadt-Sport-Standorte, einer davon in Rosenheim. Dazu erwarte die Gewerkschaft in den kommenden Wochen Neuigkeiten.

Kommentare