Kälberpreise in Miesbach erfreulich

Miesbach – Beim Kälbermarkt in der Oberland halle wurden 665 Kälber zum Verkauf angeboten.

Frühlingshafte Temperaturen führten zu einer sehr erfreulichen Preisentwicklung in allen Kategorien. Die 561 verkauften Stierkälber zur Mast erzielten einen durchschnittlichen Auszahlungspreis von 5,15 Euro je Kilo, wobei für sehr gute Qualitäten Auszahlungspreise von 6,33 Euro pro Kilo erzielt wurden. In der Gewichtsklasse 70 bis 80 Kilo lag der Durchschnittspreis bei 5,15 Euro, in der Klasse 80 bis 90 Kilo bei durchschnittlich 5,30 Euro und in der Klasse 90 bis 100 Kilo wurden im Schnitt 5,09 Euro erzielt. Für die 71 verkauften Kuhkälber zur Weiternutzung lagen die durchschnittlichen Auszahlungspreise pro Kilogramm bei 3,41 Euro für 70 bis 80 Kilo, bei 3,73 Euro in der Klasse 80 bis 90 Kilo und bei 3,58 Euro für 90 bis 100 Kilo. Die 32 angebotenen Kuhkälber zur Zucht erzielten Auszahlungspreise zwischen 150 und 400 Euro, was einem durchschnittlichen Kilopreis von 3,50 Euro entspricht. Ein Stierkalb zur Zucht wechselte für 530 Euro den Besitzer. Der nächste Kälbermarkt findet am Donnerstag, 25. Februar, in der Oberland halle statt.

Kommentare