532 Kälber aufgetrieben

Miesbach – Bei der Kälbervermarktung am vergangenen Donnerstag in der Oberlandhalle wurden 532 Kälber zur Vermarktung angeboten.

Die 451 verkauften Stierkälber zur Mast erzielten einen durchschnittlichen Auszahlungspreis je Kilo von 4,70 Euro. Aufteilung in die einzelnen Gewichtsklassen: 70 bis 80 Kilo – 4,70 Euro; 80 bis 90 Kilo – 4,70 Euro und 90 bis 100 Kilo – 4,67 Euro. Der Auftrieb an weiblichen Kälbern war bei diesem Kälbermarkt sehr gering. Für die 55 verkauften Kuhkälber zur Weiternutzung lagen die Auszahlungspreise pro Kilogramm bei 2,78 Euro für 70 bis 80 Kilo; bei 3,01 Euro für 80 bis 90 Kilo und bei 2,79 Euro für 90 bis 100 Kilo. Der Auszahlungspreis für die 25 verkauften Kuhkälber zur Zucht lag zwischen 175 und 350 Euro. Dies entspricht einen Kilopreis von 3,14 Euro.

Kommentare