IHK

Handlungsbedarf bei Fachkräften

Traunstein –  Die Zufriedenheit der Betriebe im Landkreis Traunstein mit den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen bleibt weiter auf hohem Niveau.

In einer Umfrage der IHK für München und Oberbayern hat der Landkreis die Gesamtnote 2,2 erhalten, unverändert zur vorherigen Umfrage vor zwei Jahren. Zwei Drittel der Unternehmen bewerten den Standort als „sehr gut“ oder „gut“. Noch einmal für den Landkreis würden sich 82 Prozent der Betriebe entscheiden. Allerdings sagt jedes dritte Unternehmen (35 Prozent), dass Standortmängel das Wachstum bremsen. „Die Betriebe stellen dem Landkreis ein ordentliches Zeugnis aus“, sagt Nikolaus Binder, Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses Traunstein. Schlechte Noten geben die Unternehmen für die Anbindungen an den Schienengüter- und Luftverkehr sowie für fehlende Innovationsnetzwerke. „Im Mix aller Standortfaktoren bietet unser Landkreis zum Großteil sehr gute Bedingungen“, so Binder. Allerdings werde der Wettbewerb um Fachkräfte und Gewerbeflächen immer intensiver.

Kommentare