KÄLBERMARKT MÜHLDORF

Gute Kilopreise erzielt

Mühldorf. – Der Zuchtverband für Fleckvieh aus Mühldorf meldet vom jüngsten Kälbermarkt am Mittwoch, 20. Juni, einen Auftrieb von 621 Stierkälbern, 86 Kuhkälbern zur Mast und 84 Kuhkälbern zur Zucht.

Die Auszahlungspreise in Euro (inklusive Mehrwertsteuer) beliefen sich bei den Stierkälbern zur Mast auf 635 Euro im Durchschnitt bei einem Lebendgewicht von 91 Kilo. In der Gewichtsklasse von 81 bis 90 Kilo wurde ein Kilopreis von 7,21 Euro gezahlt; in der Klasse von 91 bis 100 Kilo 7,15 Euro und in der Klasse von 101 bis 110 Kilo erzielten die Verkäufer 6,72 Euro je Kilo. Ein Kuhkalb zur Mast mit einem Durchschnittsgewicht von 89 Kilo brachte seinem Vorbesitzer immerhin 369 Euro. Für ein Kuhkalb zur Zucht zahlten die Interessenten im Schnitt 382 Euro für ein Gewicht von 88 Kilo.

Der nächste Kälbermarkt in Mühldorf findet am Mittwoch, 4. Juli, statt. re

Kommentare