Gemeinsamer Schnitt für Klein- und Großtiere: Kerbl übernimmt Bereich der Aesculap Suhl GmbH

Die Albert Kerbl GmbH kümmert sich seit 2017 um den Vertrieb der Aesculap Suhl GmbH, nun erfolgt die Übernahme des Bereichs Scher- und Haarschneidemaschinen.
+
Die Albert Kerbl GmbH kümmert sich seit 2017 um den Vertrieb der Aesculap Suhl GmbH, nun erfolgt die Übernahme des Bereichs Scher- und Haarschneidemaschinen.

Die Aesculap Schermaschinen GmbH, ein neu gegründetes Tochterunternehmen der Albert Kerbl GmbH, übernimmt den Geschäftsbereich „Scher- und Haarschneidemaschinen für Klein- und Großtiere“ von der Aesculap Suhl GmbH. Mit der Eigentümerin Aesculap AG hat man sich auf eine Übernahme zum 1. Januar 2021 verständigt.

Buchbach/Suhl – Die Albert Kerbl GmbH ist seit Jahren enger Partner der Aesculap Suhl GmbH und hat seit April 2017 den Vertrieb für den Geschäftsbereich übernommen. „Die Grundlage für den Übergang bildet eine eng zusammengewachsene Struktur und eine vertrauensvolle Partnerschaft auf Augenhöhe. Durch die Innovationskraft und das stetige Wachstum der Kerbl-Gruppe sind wir von einer nachhaltigen und erfolgreichen Entwicklung des Schermaschinengeschäfts überzeugt“, sagt Dr. Joachim Schulz, Vorstandsvorsitzender der Aesculap AG. „Der Verkauf des Geschäftsbereiches sei der logische nächste Schritt, um das Schermaschinengeschäft zu stärken und weiterzuentwickeln.“

Neues Tochterunternehmen gegründet

Für die Übernahme des Geschäftsbereichs „Scher- und Haarschneidemaschinen für Klein- und Großtiere“ wurde die Aesculap Schermaschinen GmbH gegründet, die künftig als Tochterunternehmen der Albert Kerbl GmbH firmiert, wie es in einer Mitteilung heißt. Es sei geplant, die Arbeitsverhältnisse der Mitarbeiter dieses Geschäftsbereichs unverändert auf die neue Gesellschaft übergehen zu lassen. Somit bleiben alle betrieblichen und arbeitsvertraglichen Rechte erhalten und sind über den 1. Januar 2021 hinaus gültig.

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Faden ist gerissen: Leo Dirndl in Bad Aibling vor dem Aus

„Wir haben in den letzten Jahren eine enge Partnerschaft aufgebaut und das Schermaschinen-Geschäft sehr positiv entwickelt. Nun wollen wir unsere Stärken zusammenführen und den Geschäftsbereich sowie den Standort Suhl weiterentwickeln. Die Aesculap Schermaschinen GmbH wird auch weiterhin den Geschäftsbereich „Scher- und Haarschneidemaschinen für Klein- und Großtiere“ von Suhl aus gestalten“, sagt Albert Kerbl, Geschäftsführer der Albert Kerbl GmbH.

Sitz in Buchbach

Das Unternehmen mit Sitz in Buchbach ist international tätig und bietet ein Sortiment an Zubehörartikeln für Tierzucht und -haltung. Hierzu zählen Produkte aus den Bereichen Nutztier-/Agrarbedarf, Pferde- und Reiterbedarf, Weidezaun, Arbeit und Sicherheit und Heimtierbedarf. Die Kerbl-Gruppe beschäftigt 550 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Österreich, Frankreich, Polen und Großbritannien. Im Jahr 2019 konnte ein Umsatz von 262 Millionen Euro erwirtschaftet werden.

Aesculap ist Partner für operative und interventionelle Therapiekonzepte in der stationären und ambulanten Patientenversorgung. Seit 1976 gehört Aesculap der B. Braun-Gruppe an und ist Teil eines familiengeführten Konzerns mit 64 000 Mitarbeiter in 64 Ländern. B. Braun ist einer der führenden Hersteller von Medizintechnik-und Pharma-Produkten und Dienstleistungen weltweit.

Kommentare