Frischpack-Gruppe unter den Top 100

Mailling/Schönau. – Die Frischpack-Gruppe hat erneut den Sprung unter die Top 100 geschafft.

In einem aktuellen Ranking der Wirtschaftswoche ist das Unternehmen unter den 100 Mittelständlern in Deutschland mit der stärksten Innovationskraft. Zu verdanken ist dies den kontinuierlichen Investitionen in den letzten Jahren. Die Unternehmensgruppe, mit Standorten in Mailling (Oberbayern) und Viersen (Niederrhein), modernisiert kontinuierlich Technologie- und Organisationsprozesse. Allein in 2018 waren es rund zwölf Millionen Euro. Die beiden Unternehmensstandorte bündeln Käse-Wissen 4.0. Jährlich laufen mehr als 60 000 Tonnen Käse als Scheiben, Stücke, Würfel, Stifte oder Reibekäse in kundenspezifischen Verpackungsformen, -größen und Sortimenten vom Band.

Kommentare