Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Oskar Hofstetter ist neuer Obermeister

Die Bäckerinnungen Altötting und Mühldorf fusionieren

Nach den Neuwahlen: (von links) Geschäftsführer der Kreishandwerkschaft Markus Saller, Lehringswart Konrad Wenzl, Kassier Michael Loher, stellvertretende Obermeisterin Angelika Huber, Obermeister der neu formierten Innung Oskar Hofstetter, Beisitzer Herbert Schreck sowie Schriftführer Markus Windhager.
+
Nach den Neuwahlen: (von links) Geschäftsführer der Kreishandwerkschaft Markus Saller, Lehringswart Konrad Wenzl, Kassier Michael Loher, stellvertretende Obermeisterin Angelika Huber, Obermeister der neu formierten Innung Oskar Hofstetter, Beisitzer Herbert Schreck sowie Schriftführer Markus Windhager.

Zu einer Fusionsversammlung kamen die Bäckerinnungen Altötting und Mühldorf zusammen. Der Obermeister Oskar Hofstetter gab für Altötting und der Obermeister Werner Daumoser für Mühldorf den Tätigkeitsbericht bekannt.

Altötting/Mühldorf – Da coronabedingt nicht viele Veranstaltungen möglich waren, standen die Brot- und Stollenprüfungen im Fokus des vergangenen Jahres. Derzeit werden an der Berufsschule II in Mühldorf 34 Bäcker und 36 im Bäckereifachverkäufer ausgebildet. Zehn Bäcker und sieben Bäckereifachverkäuferinnen sind zur Gesellenprüfung angetreten. Die Innungsbeste bei den Bäckereifachverkäuferinnen war Bettina Schwarzenbeck von der Bäckerei Daumoser in Rechtmehring mit Bestnote 1,0. Bei den Bäckern war Thomas Mayer Innungsbester von der Bäckerei Moll in Garching/Hart, ebenfalls 1,0 – nur knapp durch einige Punkte getrennt vor Annalena Leitner von der Bäckerei Ströll in Altötting und Alexander Stadler von der Bäckerei Hofstetter in Neuötting, beide auch mit einem Notendurchschnitt von 1,0.

Innung formiert sich neu

Die Zahlen der Jahresrechnungen des vergangenen sowie zum Haushalt des aktuellen Jahres legte Markus Saller, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, vor.

Im Anschluss der Fusionsversammlung der beiden Innungen erfolgten Neuwahlen. Zum Innungsmeister der neu formierten Innung Altötting/Mühldorf wurde Oskar Hofstetter aus Neuötting gewählt, Angelika Huber von der Bäckerei Hofstetter in Unterneukirchen ist seine Stellvertreterin.

Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Schriftführer Markus Windhager aus Neumarkt, Kassier Michael Loher aus Kraiburg, Lehrlingswart Konrad Wenzl aus Ranoldsberg, Werbewart Herbert Schreck aus Garching sowie die Kassenprüfer Dominik Loher aus Kraiburg und Marille Glück aus Unterneukirchen.

Als Beisitzer fungieren jetzt Helmut Moll aus Garching/Hart, Georg Hermann junior aus Altötting, Matthias Baisl aus Perach, Stefan Greimel aus Aschau, Werner Daumoser aus Rechtmehring, Stefan Wagner aus Egglkofen, Martin Pötzsch aus Waldkraiburg und Herbert Schreck aus Garching.

Studiendirektorin Elisabeth Bernhart geht in den Ruhestand

Obermeister Hofstetter freut sich auf die Aufgaben, die er in Zusammenarbeit mit seinen Innungskollegen meistern will. Er will unter anderem ein gutes Verhältnis zwischen Meistern, Gesellen und Azubis schaffen sowie den Schulstandort in Mühldorf erhalten und weiter stärken.

Seine erste Amtshandlung war, die langjährige Abteilungsleiterin der Bäckerabteilung in der Berufsschule II in Mühldorf, Studiendirektorin Elisabeth Bernhart, in den Ruhestand zu verabschieden. In seiner Laudatio lobte er ihr Engagement in den Prüfungsausschüssen sowie für die schulische Ausbildung von Generationen von Fachverkäuferinnen im Bäckerhandwerk.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier.

Mit dem „Goldenen Meisterbrief“ wird Georg Hermann, Inhaber der Bäckerei Beer in Altötting, geehrt. Die Übergabe der Auszeichnung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt, da der Geehrte nicht anwesend sein konnte.

Abschließend kündigte Lehrlingswart Wenzl den Bäckerball für den 11. Februar 2023 an. /JF

Kommentare