Burgkirchen: Dr. Langhammer ist jetzt Sprecher

Nach über fünfjähriger Tätigkeit übergibt Georg Häckl (rechts) den Sprecherstab bei ChemDelta Bavaria an Dr. Bernhard Langhammer.
+
Nach über fünfjähriger Tätigkeit übergibt Georg Häckl (rechts) den Sprecherstab bei ChemDelta Bavaria an Dr. Bernhard Langhammer.

Dr. Bernhard Langhammer ist neuer Sprecher für die Initiative ChemDelta Bavaria. Er übernimmt die Funktion vom bisherigen Sprecher Georg Häckl, dessen über fünfjährige Tätigkeit für die Initiative ChemDelta Bavaria Ende 2020 endete.

Burgkirchen– Die 2007 im Bayerischen Chemiedreieck – zwischen Waldkraiburg, Burghausen und Trostberg – ins Leben gerufene Unternehmensinitiative ChemDelta Bavaria wird von 18 chemischen, pharmazeutischen und biotechnologischen Unternehmen der Region getragen. Mit 20 000 Beschäftigten erzielten die Mitgliedsfirmen in den vergangenen Jahren Umsatzerlöse von über zehn Milliarden Euro im Jahr. Als Sprecher ist Dr. Bernhard Langhammer, der bis Ende des Jahres 2020 als Geschäftsleiter der InfraServ Gendorf und Leiter des Chemieparks Gendorf tätig war, seit dem 1. Januar 2021 das neue „Gesicht“ der Initiative. Der gebürtige Friedberger Dr. Bernhard Langhammer studierte Chemie an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München und promovierte 1989 an der Universität Oldenburg. Von 2006 bis Ende 2019 war er Geschäftsleiter der InfraServ Gendorf und Leiter des Chemieparks Gendorf.

Kommentare