DICKOW PUMPEN

Bornemann tritt Nachfolge an

Michaela Dickow mit Jörg Bornemann: Übergabe des Staffelstabs als Symbol für die Nachfolge. re
+
Michaela Dickow mit Jörg Bornemann: Übergabe des Staffelstabs als Symbol für die Nachfolge. re

Waldkraiburg – Michaela Dickow übergibt den Staffelstab an Jörg Bornemann als neuer Geschäftsführer von Dickow Pumpen, dies teilte das Unternehmen jetzt mit.

Bornemann hat mit Wirkung zum 1. Dezember 2017 die Alleingeschäftsführung bei Dickow Pumpen in Waldkraiburg übernommen und folgt damit der langjährigen geschäftsführenden Gesellschafterin Michaela Dickow, die sich aus dem operativen Geschäft zurückzieht. Sie leitete das Unternehmen seit 2003. „Wir freuen uns sehr, mit Herrn Bornemann einen sehr erfahrenen und bestens geeigneten Nachfolger für die zukünftige Leitung unseres Unternehmens gefunden zu haben“, so Dickow. Der 56-jährige Bornemann ist Diplom-Kaufmann und Steuerberater und verfügt über fast 30 Jahre Berufserfahrung in unterschiedlichen Branchen. Zuletzt war er als Mitglied des Vorstands eines Produzenten von Biogasanlagen und als Finanzvorstand einer Unternehmensgruppe im Fertigbaubereich tätig. Dickow wird zusammen mit ihrer Familie als Gesellschafter die weitere Entwicklung des seit 108 Jahren bestehenden Entwicklers und Herstellers von Spezialpumpen für industrielle Anwendungen begleiten. Die Firmengeschichte reicht zurück bis ins Jahr 1910, als die Unternehmung Dickow in Gablonz als Unternehmen zur Herstellung von Wasserleitungen und Heizungsanlagen in das Handelsregister eingetragen wurde. 1946 siedelte der im Zweiten Weltkrieg enteignete Betrieb für einen Neuanfang nach Waldkraiburg über. Der Pumpenspezialist liefert heute weltweit unter anderem an die Chemie- und Petrochemie industrie, Luftfahrt- und Auto motivebranche. re

Kommentare