Betriebsräte-Treffen bei Kreutzpointner

Burghausen – Rund 50 Betriebsräte von Unternehmen aus sieben südostbayerischen Landkreisen haben sich unlängst bei Elektro Kreutzpointner in Burghausen zum Informationsaustausch mit Fachexperten getroffen.

Die IG Metall-Betriebsräte aus Unternehmen der Landkreise Ebersberg, Miesbach, Traunstein, Rosenheim, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Altötting repräsentierten die größte Flächenvertretung der IG Metall in Deutschland mit rund 12 000 organisierten Gewerkschaftsmitgliedern und insgesamt gut 42 000 Beschäftigten in Südostbayern. Firmenchef Fritz Kreutzpointner stellte den Betriebsräten ausführlich die auf mittlerweile rund 1200 Beschäftigte – mit derzeit rund 100 Auszubildenden – gewachsene Unternehmensgruppe vor, die pro Jahr gut 100 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet.

Kommentare