IHK TRAUNSTEIN

Beginn der Abschlussprüfungen

Traunstein/Altötting –. Über 300 Azubis stellen ihr berufliches Wissen unter Beweis.

Für sie haben im Landkreis Traunstein die Abschlussprüfungen bei der IHK für München und Oberbayern begonnen. Nikolaus Binder, Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses Traunstein, wünscht dem Fachkräftenachwuchs im Namen der über 380 Ausbildungsbetriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungen viel Erfolg. Über 170 Prüflinge in 54 kaufmännischen und verwandten Berufen werden benotet. Ab 3. Dezember folgen die Prüfungen in 71 technischen Berufen für rund 140 Absolventen, darunter angehende Industriemechaniker, Mechatroniker und Elektroniker. Prüfungsorte sind die Berufsschule 2 in Traunstein und die IHK-Akademie Traunstein. Ingrid Obermeier-Osl, IHK-Vizepräsidentin und Vorsitzende des IHK-Regionalausschusses Altötting-Mühldorf zu den rund 250 Ausbildungsbetrieben aus Industrie, Handel und Dienstleistungen: „Mit den Abschlussprüfungen erreichen unsere Azubis den wichtigsten Meilenstein“, so Obermeier-Osl.

Kommentare