Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


B11

Arbeit für internationale Architekten

B11-GeschäftsführerDirk Huber. re

Berlin /Wasserburg – die internationale Architektengruppe HDR aus Berlin hat sich ihre neuen Geschäftsräume in der Regierungshauptstadt vom Wasserburger Akustikspezialisten B11 ausstatten lassen.

Der Wasserburger Dirk Huber B11 gründete im Jahr 2011 und hatte bereits ein größeres Wohnprojekt in Berlin mit Akustikelementen ausgestattet. Bei HDR kam eine neue Entwicklung aus Wasserburg zum Einsatz, eine um 360 Grad drehbare Wand, die als Raumteiler oder Türe verwendet werden kann und die beidseitig akustisch wirksam ist, wie B11 mitteilt. Wie Huber erzählt, hat die eigene Suche nach passenden und guten Raumakustik-Produkten zur Firmengründung geführt.

Kommentare