Altötting und Mühldorf: Plus im ersten Quartal

– Fast 16 Prozent mehr Gästeankünfte als im Vorjahresmonat konnte der Landkreis Altötting im April 2018 verbuchen.

Insgesamt waren in den ersten vier Monaten dieses Jahres 31 655 Gäste in Altötting angekommen, davon 27 555 aus der Bundesrepublik. Die Übernachtungszahl lag im ersten Quartal 2018 bei 71 713, ein Plus von 3,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Auslastung der Betten lag zwischen Januar und April bei 29,3 Prozent bei einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von 2,3 Tagen.

Ebenso konnte sich der Landkreis Mühldorf über mehr Ankünfte freuen: Fast 24 000 Menschen reisten im ersten Quartal an. Das sind 6,7 Prozent mehr als im Jahr davor. Insgesamt übernachteten in diesem Zeitraum 51 684 Gäste im Kreis Mühldorf, was ein leichtes Minus von 1,3 Prozent gegenüber 2016 bedeutet. Im Plus liegen die Zahlen dagegen im Monat April: Um 17,1 Prozent sind die Gästeankünfte gegenüber dem Vorjahres monat gestiegen; die Zahl der Übernachtungen im April 2018 steigerten sich um 4,3Prozent auf 16 613. Eingeflossen in diese Statistik sind Beherbergungsbetriebe mit zehn oder mehr Gästebetten sowie Campingplätze mit zehn oder mehr Stell plätzen. sen

Kommentare