Aktivsenioren beraten Gründer

Rosenheim – Existenzgründer, Unternehmer und Freiberufler können sich von den Aktivsenioren Manfred Kehr und Karl-Heinz Werner honorarfrei beraten lassen.

Sie unterstützen so junge Gründer, um diese mit den Anforderungen auf ihrem Weg ins Unternehmer-Neuland vertraut zu machen und helfen bei der Businessplanung. Kleinen und mittleren Firmen geben die Berater die richtige Orientierung bei der Bewältigung ihrer Probleme. Außerdem bieten die Aktivsenioren Hilfe bei Restrukturierungsmaßnahmen an. Während der Corona-Pandemie finden die Beratungstage nicht wie üblich im Rathaus Rosenheim, sondern telefonisch oder als Videokonferenz statt. Interessenten können bei Eva Huber unter Telefon 0 80 31/3 65 11 06 oder unter eva.huber@rosenheim. de einen Termin für den 16. Juli vereinbaren.

Kommentare