Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Abel Gruppe: Erfolgreiches Familienunternehmen aus Engelsberg

Treiber des digitalen Wandels und der Energiewende

Abel 1
+
Im Bereich Mobilfunknetzbau ist Abel Marktführer in Deutschland.

Der Name Abel ist bekannt – dennoch wissen die wenigsten, welch erfolgreiche Geschichte hinter diesem Traditionsunternehmen steckt. Seit mehr als 100 Jahren steht es für höchste Qualität und Nachhaltigkeit.

Tief in der Region um Engelsberg verwurzelt, beschäftigt die Abel Gruppe etwa 750 interne und externe Mitarbeiter. Mit einem weiteren Standort in Frankfurt (Rödermark) sowie Projektbüros in München, Nürnberg und Köln ist der „Hidden Champion“ weiter auf Expansionskurs. Dem heimischen Standort jedoch bleibt das Unternehmen treu: In den kommenden Jahren wird ein neues, repräsentatives Verwaltungsgebäude entstehen. So schafft die Unternehmensgruppe eine zukunftsfähige Basis für Weiterentwicklung, Fortschritt und Krisensicherheit.

Die Abel-Firmenzentrale im 3000-Einwohner-Dorf Engelsberg im Landkreis Traunstein.
Das Abel-Gelände in Wiesmühl.

Drei Technologiebereiche unter einem Dach

Einst als klassischer Elektroinstallationsbetrieb gegründet, steigt die Firma Ende der 1960er-Jahre in die Funktechnologie ein – und legt damit den Grundstein für den weiteren Ausbau im Bereich Mobilfunk in den 1990ern. Seit 2002 bietet Abel auch Dienstleistungen im Bereich der regenerativen Energien an. So teilt sich die Unternehmensgruppe in drei Technologiebereiche auf: Abel ReTec, Abel Mobilfunk und Abel Elektrotechnik.

Letztere ist der Ursprung der Gruppe und bietet Leistungen von der einfachen Steckdose bis hin zu intelligenter Netzwerk- und Haustechnik für Privat- und Firmenkunden oder auch detailgenaue Planung und Programmierung zur Steuerung von Industrieanlagen oder kommunalen Einrichtungen an. Besonders wichtig: Abel bildet junge Menschen zu Elektrofachkräften aus und bietet so eine fundierte Basis für einen erfolgreichen, beruflichen Werdegang – damit werden auch Synergien innerhalb der Abel Gruppe genutzt.

Abel steht für die Umsetzung innovativer Technologien in den Bereichen Mobilfunk, Erneuerbare Energien und Elektrotechnik.

Marktführer im Bereich Mobilfunk-Netzbau

Der mittlerweile größte Zweig mit mehr als 600 Mitarbeitern der Abel Gruppe ist der Bereich Mobilfunk .Der rasant zunehmende Bedarf an mobilem Datenvolumen sowie die stets steigende Anzahl an modernen, internetfähigen Handys sorgen unter anderem dafür, dass neue Anwendungsmöglichkeiten entstehen, für die leistungsfähige Netzkapazitäten immer wichtiger werden. Egal, ob es sich dabei um medizinische Anwendungen, autonomes Fahren oder andere Nutzungsmöglichkeiten handelt: Die technologische Transformation des Mobilfunknetzes in Deutschland muss dahingehend ständig weiterentwickelt werden. Abel ist dabei maßgeblich am Ausbau des neuen 5G-Netzes beteiligt.

Als Marktführer im Bereich Mobilfunk-Netzbau unterstützen die Experten von Abel alle namhaften Kunden, wie zum Beispiel die Telekom, Vodafone oder Telefónica, bei der Akquisition, Planung, Realisierung und Inbetriebnahme von Mobilfunkstandorten und steigern damit die Qualität der Mobilfunknetze.

Markus Abel, Mitglied der ­Geschäftsleitung und Vertreter der nächsten Unternehmergeneration.

Experten für Erneuerbare Energien

Dem stetig wachsenden Bedarf an Erneuerbaren Energien wurde 2008 mit der Gründung der eigenständigen Abel ReTec mit Sitz in Wiesmühl bei Engelsberg Rechnung getragen. Dieser Unternehmenszweig konzentriert sich seit fast zwei Jahrzehnten mit rund 90 Mitarbeitern auf drei Bereiche der Erneuerbaren Energien:

Photovoltaikanlagen, Strom­speicher und Biogasanlagen

Schwerpunkte bilden hier die technische Planung, Montage und Inbetriebnahme innovativer Photovoltaikanlagen und Stromspeicher sowie die Projektentwicklung, das Rohstoffmanagement, der Service und die Betriebsführung für Biogasanlagen.

Diese Dienstleistungen werden dem Kunden nicht nur für die Entwicklung von neuen Projekten angeboten, sondern auch für die Optimierung und Erweiterung bestehender Anlagen. Abel übernimmt auch vertragliche Angelegenheiten zur Anmeldung der Anlagen und ist kompetenter Ansprechpartner in Südbayern sowie im Rhein-Main-Gebiet in Sachen Wartung und ­Service.

Kunden sind private Haushalte, Gewerbe-, Industrie- und landwirtschaftliche Betriebe, Energieversorger sowie Kapitalanleger.

Seit mehr als 20 Jahren kompetenter Ansprechpartner in Sachen Erneuerbare Energien: die Abel ReTec. Nicht nur Privatkunden profitieren vom Know-how der Spezialisten. Auch für Unternehmen und öffentliche Institutionen wird die Thematik hocheffizienter, wirtschaftlicher Energiekonzepte immer bedeutender.
Yvonne Weber, Projektkoordinatorin bei Abel Mobilfunk: „Gute Teamarbeit ist für mich mit das Wichtigste im Job. Gemeinsam stellen wir uns Herausforderungen am Puls der Zeit und gestalten die Zukunft aktiv mit unserer Arbeit mit. Das offene und unkomplizierte Umfeld bei Abel ist dafür die beste Voraussetzung.“

Top Arbeitgeber mit großer sozialer Verantwortung

„Die Abel Gruppe verfolgt ein klares Leitbild“, sagt Interviewpartner Markus Abel, stellvertretend für die nächste Unternehmergeneration der Abel Gruppe. „Die Kommunikation und Lebensqualität der Menschen sollen durch die Umsetzung zukunftsorientierter Technologien erkennbar verbessert werden.“ Das ist Motivation und Antrieb für das Familienunternehmen Abel, auch in der Personalarbeit. Es gibt kaum noch Unternehmen, die ihre Mitarbeiter für jahre- oder gar jahrzehntelange Mitarbeit ehren dürfen – bei Abel ist das fast selbstverständlich.

Tradition und Moderne sind bei Abel kein Gegensatz. Man hat es geschafft, alte Werte wie Wir-Gefühl, das unkomplizierte bayerische Du und soziale Verantwortung für die Mitarbeiter zu vereinbaren mit der Erfüllung moderner Mitarbeiteransprüche an den Arbeitgeber: flache Hierarchien, ein familiärer Umgang miteinander, unkomplizierte Karriereoptionen, Freiheit in der Familienplanung und Freizeitgestaltung. „Die Abel Gruppe ist ein Dienstleistungsunternehmen. Wenn wir eins gelernt haben, dann dass unsere Mitarbeiter unser Erfolgsgeheimnis sind. Zufriedene, motivierte Mitarbeiter spielen eine Schlüsselrolle in der heutigen Wirtschaft und für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens“, konstatiert Markus Abel. Abel ist ständig auf der Suche nach engagierten Mitarbeiter*innen. Diese haben uneingeschränkt die Möglichkeit, durch ständige Fort- und Weiterbildung die Karriereleiter zu erklimmen.

Kommentare