Linke

Ehegattensplitting Das Ehegattensplitting will die Linke abschaffen.

Stattdessen will sie eine „individuelle Besteuerung“ einführen. Ob es dabei einen Ehe- oder Familienbonus geben könnte, sagt die Linke nicht.

Betreuungsgeld

Die Linken wollen es abschaffen – und das Geld in Kinderbetreuung außerhalb der Familien stecken.

Kindergeld

Eine Kindergrundsicherung von 536 Euro soll mittelfristig kommen, kurzfristig soll das Kindergeld für die ersten zwei Kinder auf 200 Euro steigen, für alle weiteren Kinder gestaffelt. Kinderbetreuung: Jedes Elternteil soll einen flexiblen Elterngeldanspruch von zwölf Monaten bekommen – Alleinerziehende zwei Jahre. Dieses Elterngeld soll auch gestückelt werden können – bis zur Vollendung des siebten Lebensjahres und in Teilabschnitten von jeweils mindestens zwei Monaten.

Kommentare