Neue Mode-Kollektion

Sneaker-Hype bei Lidl: Werden Kunden zu lebenden Werbebannern? Häme und Spott im Netz

Das Logo eines Lidl-Supermarktes. Die neue Lidl-Kollektion ist an den Start gegangen (Fotomontage).
+
Das Logo eines Lidl-Supermarktes. Die neue Lidl-Kollektion ist an den Start gegangen (Fotomontage).

Lidl ist mit einer eigenen Kollektion an den Start gegangen. Besonders ein Produkt aus der Kollektion schlägt jetzt hohe Wellen – das sorgt wiederum bei vielen Kunden für Fassungslosigkeit.

Neckarsulm – Der 1. April scheint der richtige Zeitpunkt für Späßchen zu sein. Seit Social Media auch für große Unternehmen immer wichtiger geworden ist, versuchen sich auch die Konzerne darin, einmal im Jahr Humor zu beweisen – zumeist mit mäßigem Erfolg. Auch der Discounter-Riese Lidl wollte im Jahr 2019 seine Kunden auf den Arm nehmen und kündigte an, eine eigene Sneaker-Serie auf den Markt zu bringen. Das Lidl-Logo auf dem Turnschuh durfte dabei natürlich nicht fehlen. Was zunächst als Aprilscherz gedacht war, schlug derart hohe Wellen, dass Lidl im Herbst des selbigen Jahres tatsächlich eigene Sneaker zum Verkauf anbot – jedoch nur in limitierter Auflage. In der Folge wurden die Sneaker zum absoluten Verkaufsschlager und waren in Kürze restlos ausverkauft. Wie HEIDELBERG24* berichtet, geht der Mega-Hype jetzt in die nächste Runde.

Doch der Hype um die Mode-Kollektion scheint bei vielen Kunden nicht gut anzukommen. Auf Facebook wird der Discounter von den Nutzern verhöhnt. Trotz Spott und Häme stellen die Lidl-Kritiker eine berechtigte Frage*. (*HEIDELBERG24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Mehr zum Thema

Kommentare