Fiese Schwindelei

Mogelpackung: Bei beliebtem Lidl-Produkt wurde gleich doppelt getrickst

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Fünf Produkte „kürte“ die Verbraucherzentrale Hamburg zu den Mogelpackungen des Jahres 2018. Bei der „Truthahnsalami Light“ der Lidl-Eigenmarke Dulano wurde sogar doppelt getrickst. 

Die Verbraucherzentrale Hamburg kürte kürzlich die Mogelpackungen des Jahres. Eine Lidl-Salami landete zwar nicht auf Platz eins, doch Kunden werden mit diesem Produkt sogar doppelt ausgetrickst. 

Diese Masche ist sogar in zweierlei Hinsicht dreist: Die „Truthahnsalami Light“ der Lidl-Eigenmarke Dulano schaffte es auf Platz zwei der Mogelpackungen des Jahres 2018. Die Verbraucherzentrale Hamburg vergibt diesen „Preis“ jährlich unter fünf nominierten Produkten, bei denen die Hersteller versteckte Preiserhöhungen durchsetzen. Platz eins ging zwar an ein anderes Produkt, jedoch werden Lidl-Kunden beim Kauf der Light-Salami von Dulano gleich doppelt über den Tisch gezogen.  

Denn die vermeintlich leichte Salami ist um 33 Prozent teurer als die normale Salami-Variante des gleichen Herstellers, berichtet welt.de. Wer jetzt denkt, für gesunde Produkte müsse man eben tiefer in die Tasche greifen, der irrt. Denn ein Blick auf die Zutatenlisten der beiden Salami-Varianten zeigt: Sie sind identisch. Und damit nicht genug: Die Light-Version hat sogar mehr Fett und dementsprechend auch mehr Kalorien als die normale Salami. Die trügerische Light-Salami schadet also nicht nur dem Geldbeutel, sondern torpediert auch noch den Kampf gegen die Kilos. 

Generell sind Light-Produkte für eine Diät oft nicht besonders hilfreich. Woran das liegt, zeigte kürzlich eine Studie

Der Hersteller der Lidl-Salami nahm zu den Vorwürfen Stellung

Der Hersteller H. Kempter GmbH & Co. KG, von dem die Lidl-Salami stammt, verteidigte sich gegenüber der Verbraucherzentrale Hamburg. Die Deklarierung der Salami mit „Light“ sei zulässig, weil die Wurst mehr als 30 Prozent weniger Fett als eine „normale“ Salami mit Schweinefleisch enthalte. Das Statement der Verbraucherzentrale: „Das ist korrekt, aber dieser Vergleich ist für viele Verbraucher nicht nachvollziehbar.“

Die gute Nachricht: Die öffentliche Anprangerung zeigte Wirkung. Der Discounter Lidl will nun bis Mitte Februar eine Vereinheitlichung der Wurst-Verpackung durchführen - zur „Dulano light Truthahnsalami, 200g“. 

Lesen Sie auch: Autoleasing beim Discounter - Diesen Kleinwagen kann man jetzt bei Lidl mieten oder Die fünf größten Mogelpackungen des Jahres 2016

Auch interessant: Lidl-Kunde bekommt Versandgutschein - und erlebt böse Überraschung

Ebenso spannend: Mozzarella-Fauxpas bei Aldi: Was ein Kunde in der Verpackung findet, amüsiert die User

Lidl löscht Facebook-Werbung - weil Kunden schweren Vorwurf machten

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare