Die Kluft zwischen dem Einkommen von Frauen und Männern bleibt enorm.

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Kluft zwischen dem Einkommen von Frauen und Männern bleibt enorm. Ob Gehalt, Rente oder Arbeitslosengeld: Über alle Einkommensarten hinweg schneiden Frauen schlechter ab als Männer.

Zu diesem Ergebnis kommt die Analyse des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Demnach verdienten Frauen durchschnittlich – über alle Einkommensarten hinweg – nur 49 Prozent des Pro-Kopf-Bruttoeinkommens von Männern. Frauen ergriffen häufiger als Männer Berufe, die schlechter bezahlt würden, so das DIW.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare