Handy am Steuer: Motor muss aus sein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Verkehrsrecht. 60 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg: Das erwartet Autofahrer, die mit ihrem Mobilgerät in der Hand am Steuer telefonieren.

Dies gilt jedoch nur, solange der Motor läuft, erläutert der Verkehrsrechtsexperte Christian Janeczek. Autofahrer können also theoretisch an der roten Ampel den Motor ausschalten und mit dem Handy am Ohr telefonieren, ohne eine Strafe fürchten zu müssen. Allerdings müssen sie bei Grün das Mobilgerät zur Seite legen, bevor sie den Motor starten.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare