Gewinneinbruch bei Lufthansa

luftverkehr Frankfurt – Der starke Euro und das überraschend schwache Frachtgeschäft haben die Lufthansa im Sommer auf ihrem Sparkurs gebremst.

Das Konzernergebnis von Europas größter Fluggesellschaft lag nach neun Monaten mit 247 Millionen Euro nur noch bei etwas mehr als einem Drittel des Vorjahreswerts (697 Mio.). Für das wichtige dritte Quartal verzeichnete die Lufthansa bei einem nahezu konstanten Umsatz von 8,3 Milliarden Euro einen Gewinneinbruch um 30 Prozent auf 451 Millionen Euro. Dem Konzern machte der starke Euro zu schaffen. Außerdem lieferte die Frachtsparte für den Sommer überraschend rote Zahlen ab.  dpa

Kommentare