CDU / CSU

Ehegattensplitting Die Union will es erhalten – und um ein Familiensplitting ergänzen: Steuerfreibeträge von Kindern sollen dazu schrittweise auf Erwachsenenniveau angehoben werden.

Homosexuelle Lebenspartnerschaften werden praktisch gleichgestellt.

Betreuungsgeld

Die CDU betont in ihrem Wahlprogramm, dass das Betreuungsgeld „einen wichtigen Beitrag zur Wahlfreiheit“ leiste.

Es finden sich keine Angaben dazu, dass es verändert werden soll. Der Ausbau von Kindertagesstätten soll aber weiter vorangetrieben werden. Kindergeld: Es soll wie der Kinderzuschlag erhöht werden.

Kinderbetreuung

CDU/CSU will ein Teilelterngeld einführen, das bis zu 28 Monate bezogen werden kann. Auch berufstätige Großeltern sollen zudem gesetzlich garantiert ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen oder verringern können, um sich um ihre Enkel zu kümmern. Die Union will das Geld für Eltern erhalten, die zu Hause ihre Kinder betreuen.

Kommentare