AUTOWERTE IM FOKUS DER ANLEGER

Börsen im Überblick

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eine wackelige Wall Street hat den Dax am Dienstag wieder ins Minus gedrückt.

Zwischenzeitlich hatte der deutsche Leitindex seine Verluste dank des schwächeren Euro noch aufholen können. Letztlich verlor der Dax 0,29 Prozent auf 12 490,73 Punkte. Der MDax schloss mit einem Verlust von 0,24 Prozent bei 26 333,94 Punkten. Der TecDax legte derweil um 0,12 Prozent auf 2621,55 Punkte zu.

Im Fokus standen wegen Auto- und Zuliefereraktien. Gleich nach dem Urteil zu möglichen Fahrverboten für Diesel-Autos sackten die Aktien von BMW, Daimler und vor allem Volkswagen – der Konzern war ja Auslöser des Dieselskandals – deutlich ab. Doch zum Handelsschluss beruhigte sich das Geschehen wieder. Ein für die Anleger überraschendes Votum sei die Entscheidung schließlich nicht gewesen, sagte ein Händler. Daher halte sich der Druck auf die Papiere bislang auch in Grenzen. Am Schluss zeigten sich die Kurse von BMW, Daimler und Continental fast stabil. Nur VW verlor 0,89 Prozent.  mm/dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare