Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zug verpasst:

Frierender Mann entfacht Lagerfeuer im Bahnhof

Witzenhausen/Eschwege - Ein Lagerfeuer aus ausgelegten Prospekten hat ein Mann in einem hessischen Bahnhof gegen die Kälte entzündet.

Der 64-Jährige hatte in der Nacht zum Samstag seinen Zug verpasst und musste im Bahnhofsgebäude des Nordbahnhofs Witzenhausen warten, wie die Polizei in Eschwege mitteilte. Nur weil ein 47 Jahre alter Bahnmitarbeiter die Flammen auf der Holzbank gesehen und sofort gelöscht habe, sei ein Ausbreiten des Feuers verhindert worden. Der 64-Jährige kam in Polizeigewahrsam. Er war nach Angaben der Polizei betrunken.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare