Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Verbraucherschutz

Dringender Wurst-Rückruf: Warnung vor Befall mit Bakterien

  • Alexander Gottschalk
    VonAlexander Gottschalk
    schließen

Ein Produkt der Marke „Tamtürk“ verschwindet vorerst aus den Supermarktregalen. Wer schon eingekauft hat, sollte seinen Kühlschrank kontrollieren.

Kassel/Braunschweig - Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat über sein Verbraucherportal lebensmittelwarnung.de eine Warnung vor einem Wurstprodukt der Marke „Tamtürk“ ausgesprochen. Betroffen sind mehrere Chargen des Produkts „TT Tavuk Spezial 1000g“. Wegen „bestehender Gesundheitsgefahr“ rufe man den Artikel zurück, teilte der Metzgereibetrieb Sivas aus Duisburg dazu am Montag (26. September) mit.

Kunden sollten aufpassen. Es gibt wieder einen Rückruf im Supermarkt. (Symbolbild)

Die Geflügelwurst ist demnach mit Listerien kontaminiert. Listerien sind Bakterien, die meist innerhalb von 14 Tagen Erkrankungen mit Durchfall, Erbrechen und Fieber auslösen können. Für Risikogruppen (beispielsweise Schwangere, Senioren und Immungeschwächte) kann eine Infektion lebensgefährlich werden. Listerien finden sich häufig in tierischen Lebensmitteln, so sind derzeit auch Würstchen eines anderen Herstellers aus gleichem Grund von einem Rückruf betroffen.

ProduktTT Tavuk Spezial 1000g
MarkeTamtürk
HerstellerSivas GmbH
Rückrufseit 26.09.2022 wegen Listerien
BetroffenMHD vom 21.09, 18.10 und 24.11
Diese Wurst befindet sich derzeit im Rückruf.

Wurst-Rückruf: Geld zurückholen an der Kasse

Zurückgerufen werden die „Tamtürk“-Würstchen aus der 1000g-Packung, die ein Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) bis 21. September, 18. Oktober oder 24. November haben. Verkauft wurden diese laut BVL in Lebensmittelgeschäften in Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen. Der Hersteller wirbt sonst mit der Produktion „hochwertiger Halal-Produkte“. Gegen Vorlage des Kassenbelegs bekommen Kunden und Kundinnen in den Verkaufsstellen ihr Geld zurück. (ag)

Rubriklistenbild: © Tobias Steinmaurer/Imago

Mehr zum Thema

Kommentare