Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mobilitätsangebot

Änderung bei Lidl- und Kaufland: Neues Angebot auf Parkplätzen für Kunden

Symbolbilder Parkplatz
+
Für Kunden von Lidl und Kaufland ändert sich auf den Parkplätzen etwas.
  • VonJuliane Reyle
    schließen

Familienparkplätze, E-Auto Ladestellen, Behindertenparkplätze und Grünflächen mit Bäumen: Jetzt kommt noch eine platzeinnehmende Parkplatz-Änderung auf die Kunden von Lidl und Kaufland zu.

Parkplätze ändern und modernisieren sich regelmäßig. Wo einst Pferdekutschen angebunden und Heuballen verteilt wurden, stehen heute E-Autos und laden Strom. Ebenso ändern sich die Richtlinien für Parkplätze. So sollten Autofahrer einen Fehler beim Einstellen der Parkscheiben unbedingt vermeiden, wie echo24.de berichtet.

Und sie sind im Verhältnis zur Vergangenheit viel größer geworden. Ein SUV nimmt fast gleich viel Platz ein, wie mehrere Kleinwagen – der Trend geht zum großen Wagen. Doch nun soll auch noch eine weitere platzeinnehmende Änderung auf die Parkplätze einiger Lidl- und Kaufland-Filialen kommen.

Mietfahrräder auf den Parkplätzen von Lidl- und Kaufland-Filialen: Schwarz Gruppe kooperiert mit nextbike

Die Schwarz Gruppe möchte nachhaltige Mobilität fördern, indem sie eine Kooperation mit dem europäischen Marktführer für Fahrradleihsysteme startet. nextbike, nennt sich das Unternehmen, das ab sofort 20 Stationen mit Mietfahrrädern in Lidl- und Kaufland-Filialen in Nordrhein-Westfalen aufstellt. Zunächst sind die Stationen für Leihräder nur in zwei Kaufland- und 18 Lidl-Filialen in Bochum, Bonn, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Hamm, Herne, Köln und Oberhausen zu finden.

Ob demnächst deutschlandweit Parkplätze von Supermärkten mit Fahrradleih-Stationen von nextbike ausgestattet werden, wird sich zeigen. Die Kooperation zwischen der Schwarz Gruppe und nextbike, soll laut Pressemitteilung der Schwarz Gruppe „zukünftig weiter ausgebaut werden“. Doch Vorsicht, wenn die Parkplätze immer voller werden: Bei Kaufland/Lidl gibt es Parkplatz-Regeln und bei Verstößen kann sogar im Gefängnis gelandet werden.

Neues Mobilitätsangebot auf Supermarkt-Parkplätzen: schnell und unkompliziert per App

Das Fahrradleihsystem von nextbike soll möglichst schnell und unkompliziert funktionieren. Es funktioniert ähnlich wie bei den meisten E-Roller Leihsystemen. Einmal bei nextbike registriert, können die Fahrräder per App, rund um die Uhr, vor den Filialen von Lidl und Kaufland ausgeliehen werden. Alle Mietfahrräder sind mit einem Korb versehen, damit beispielsweise Einkäufe transportiert werden können. Die Rückgabe der Räder ist innerhalb eines Stadtgebiets an jeder nextbike-Station möglich, sowie in definierten Bereichen direkt am Straßenrand möglich.

Eine weitere Neuerung in vielen Supermärkten ist, dass die Frischtheken nun häufig schon früher schließen werden. Ebenso änderte Kaufland erst sein Angebot beim Einkauf von Eiern.

Mehr zum Thema

Kommentare