Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zwischenfall in Tirol

Unbekannter verfolgt Frau - wenig später sticht er auf anderen Mann ein

Am frühen Sonntagmorgen kam es in Telfs zu einer folgenschweren Auseinandersetzung.

Die Meldung im Wortlaut:

Gegen 4.20 Uhr des 3. Juli ging eine 25-jährige Österreicherin allein zu Fuß auf einer Gemeindestraße in Telfs und dabei fiel ihr auf, dass ihr eine männliche Person folgte. Da die Frau dadurch Angst bekam, begab sie sich zu einem vor einem Lokal stehenden 22-jährigen Bekannten in der Hoffnung, der ihr folgende fremde Mann würde sich dann entfernen.

Dies tat der Mann jedoch nicht und es kam nach einer vorerst verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 22-Jährigen und dem unbekannten Mann zu Tätlichkeiten, in deren Verlauf der 22-Jährige zu Sturz kam. Der bisher unbekannte Täter ließ jedoch weiterhin nicht von ihm ab, sondern bedrängte den am Boden Liegenden und als sich der 22-Jährige den Angreifer mittels Tritten vom Leibe halten wollte, stach bzw. schnitt dieser dem Opfer mehrmals ins rechte Bein.

Dadurch erlitt das Opfer mehrere tiefe Schnittwunden. Der Täter konnte flüchten, das Opfer wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung ins Landeskrankenhaus nach Hall in Tirol eingeliefert.

Täterbeschreibung:

25-35 Jahre, etwa 190 Zentimeter groß, möglicherweise zentral- bzw. südasiatische Abstammung.

Er trug kurze dunkles Haupthaar mit einem Undercut an beiden Seiten, zudem einen dunklen Drei-Tage-Bart.

Er war mit einem hellen T-Shirt und einer Jeanshose bekleidet, vermutlich trug er eine grüne Schildkappe.

Zeugenaufruf:

Im Dorfzentrum von Telfs und Nahereich zum Tatort hielten sich zum Tatzeitpunkt eine größere Anzahl an Personen auf. Zweckdienliche Hinweise zur Aufklärung des Sachverhaltes werden an die PI Telfs, Telefonnummer: 059133/7126, ersucht.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © Frank HOERMANN/imago

Mehr zum Thema

Kommentare